Kinder

Mit guten Freunden kann man nur gewinnen

Zum Shop

A: 15,50 €

Auf die Piste – fertig – los!
Mitarbeit: Schweinsteiger Bastian, Illustration: Straub Sabine
Neureuther Felix
Verlag: Kerle, Freiburg (2017)

ISBN-10: 3-451-71096-X
ISBN-13: 978-3-451-71096-4

„Ixi, jetzt hast du deinen Vorsprung aufgegeben“, stellt Basti fest. „Unter Sportlern hilft man sich eben“, sagt Marcello und zwinkert Ixi zu.

Vanessa

Unsere Bewertung: 5 von 5 Federn

Ein Buch über die Freude am Sport und am Wettkampf, sowie der Erkenntnis, dass siegen nicht alles ist.

„Wann kann ich endlich wieder  Ski fahren?“, Klein-L. sonst keine große Sportskanone kann es kaum erwarten auf den Brettern zu stehen. Die ersten Versuche endeten in vergangenen Winter bereits nach kurzer Zeit. Die eisigen Temperaturen, die Unbeweglichkeit im dicken Skianzug und die zunächst noch mühsame Fortbewegung auf Skiern  trübten die Freude des Töchterchens schnell. Doch daran kann sich Klein L. angeblich gar nicht mehr erinnern. Sie will den Berg hinunterwedeln und zwar schnell und besser heute als morgen. Um der Dreijährigen die Zeit bis zum Skikurs im Jänner zu verkürzen, (Klein L. ist noch nicht bewusst, dass wir noch einige Zeit auf Schnee verzichten müssen, da wir ab November für sieben Wochen auf den Philippinen am Strand liegen) hab ich uns das Buch „Auf die Piste – fertig – los“ besorgt.

Skistar Felix Neureuther, seit kurzem selbst Vater einer Tochter, brachte dieses Buch gemeinsam mit seinem guten Freund aus Kindertagen, Profifußballer Sebastian Schweinsteiger , heraus. Den beiden Sportlern ist es ein großes Anliegen Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln. Schon beim Vorwort von Felix Neureuther wurde mir klar, dass es sich um ein Buch mit Message handelt. Zunächst erzählt dasdeutsche Skiass von der Entstehungsgeschichte und stellt alle Protagonisten vor. Für jede Figur stand nämlich eine reale Person Pate. Felix Neureuther schlüpft in die Rolle des Fuchses Ixi – übrigens ein Spitzname, dem sein Neffe ihm verpasst hat. Bastian Schweinsteiger verkörpert sein Lieblingstier den Husky. Weiters sind auch Neureuthers Freundin, Biathletin Miriam, als Schneehaserl Mimi , sowie Rivale und Wegbegleiter Marcel Hirscher als Hirsch Marcello mit von der Partie. Auch Lieblingstrainer Trainer Wolfgang Maier darf nicht fehlen und mutiert zum Wolf.

Ixi und Basti lieben es sich zu bewegen. Sie fahren gemeinsam Rad, springen in den Waldsee und spielen Fußball. Im Winter geht’s zum Eislaufen, Rodeln und Skifahren. Das große Highlight ist jedes Jahr die Winterwald-Olympiade.  Für den Wettkampf wollen die Freunde gut vorbereitet sein. Trainer Wolfi unterstützt Ixi, Basti, Mimi und Marcello dabei.  Beim Slalom-Wettbewerb setzt sich Marcello knapp vor Ixi durch, den Schneeball-Wurfwettbewerb gewinnt Mimi und im Skispringen überragt Basti wegen seiner enormen Sprungkraft. Nur Ixi  ist bisher leerausgegangen. Beim finalen Skirennen am nächsten Tag wittert er jedoch seine Chance. Doch dann stürzt Mimi und Ixi eilt ihr zur Hilfe. Der Vorsprung ist dahin. Schlussendlich nimmt das Rennen aber noch eine überraschende Wende und Trainer Wolfi ist richtig stolz auf seine Truppe.

Die Geschichte mit Realitätsbezug ist eine Hommage an die Freundschaft.  Die vier Kumpel zeigen sehr anschaulich, wie viel Spaß es macht, zusammen zu sporteln und sich zu matchen.  Dennoch ist für sie von großer Bedeutung dabei fair und mitfühlend zu bleiben, denn Freundschaft ist wichtiger als jeder Sieg. Sie hilft über jede Niederlage hinweg, bewegt einen dazu, sich mit anderen über deren Erfolg zu freuen. Das ist echter Sportsgeist. Eine wichtige Botschaft, die auch Kinder verstehen und verinnerlichen sollten.

Wer beim Durchblättern und Lesen genau auf die von Sabine Straub gestalteten Szenen schaut, kann auf jeder Seite ein Faultier entdecken. Jetzt fragt man sich vielleicht, was ein Faultier mit dem Winter in unseren Breitengraden zu tun hat. Aber das Faultier soll ein versteckter Hinweis sein. Es ist das Maskottchen von Felix Neureuthers Projekt „Beweg dich schlau!“ Damit will er Kinder zum Sport motivieren – weg von Smartphones, Tablets und Spielekonsolen, raus in die Natur. Alle Einnahmen des Buches gehen außerdem an Neureuthers Stiftung für Kinder.

Das Engagement des Profi-Sportlers zeigt Wirkung. Meine Tochter liebt das Buch „Auf die Piste – fertig – los!“ und ich musste ihr bereits versprechen, für sie und ihre Freunde eine Wald-Olympiade  zu veranstalten. Vorerst wohl eine Strand-Olympiade. Aber egal. Klein-L macht bereits fleißig Trockenübungen.

Schlagworte: