Kinder

„Was magst du am Herbst?“

Zum Shop

A: 7,20 €

Der Herbst ist da …
Illustration: Passchier Anne
Verlag: Lingen (2017)
Sprache: Deutsch
Altersempfehlung: ab 3 J.

ISBN-10: 3-943390-18-7
ISBN-13: 978-3-943390-18-6

„Die Blätter leuchten so schön bunt“, denkt die Eule und fragt das Eichhörnchen: „Was magst du am Herbst?“

Vanessa

Unsere Bewertung: 5 von 5 Federn

„Der Herbst ist da…“ lädt Kinder ab 18 Monaten zu einem Spaziergang durch den Wald ein und macht richtig Lust auf die bunte Jahreszeit.

Ich weiß nicht, ob das bei allen Kindern so ist, aber meine dreijährige Tochter weinte heuer dem Sommer hinterher. In der Früh bloß ein Kleid übergestülpt und raus in den Garten, Plantschen im Wasser und Eis essen – dass das vorbei sein soll, wollte die Kleine nicht wahrhaben. Es ist das erste Mal, dass sie Jahreszeiten so bewusst wahrnimmt, weiß, dass es vier davon gibt und in welcher Reihenfolge sie uns erwarten. Aber selbst gut vorbereitet, war Klein L. vom heurigen abrupten Herbstbeginn überrascht. Pullover statt T-Shirt, Jeans statt Leggings und Gummistiefel statt Sandalen.

Jeder Morgen startete deshalb mit mehreren Diskussionen. Klein-L. hoffte, dass die Temperaturen nur eine Laune der Natur sind und das Thermometer demnächst wieder weit über 20 Grad steigt. Damit ihr die Wahrheit nicht ganz so weh tut, versuchte ich Klein-L. die neue Jahreszeit mit einem Buch schmackhaft zu machen. Da ich mich im Moment am allermeisten über Bücher freue, die für meine dreijährige Tochter und meinen einjährigen Sohn gleichermaßen interessant sind, musste auch diese Anforderung erfüllt werden.

„Der Herbst ist da…“ vom Lingen Verlage erschien mir dafür genau richtig. Das Pappbilderbuch kommt in den schönsten Herbstfarben daher und könnte nicht besser zur Jahreszeit mit den bunten Blättern passen. Die Handlung ist schnell erzählt. Die Waldtiere fragen sich gegenseitig, was sie denn am Herbst mögen. Das Eichhörnchen liebt es, zum Beispiel, die leckeren Eicheln zu sammeln, die Vogelmama hingegen das Rascheln der Herbstblätter im Wind usw. Jeder Waldbewohner findet etwas, das ihm nur zu dieser Jahreszeit Freude bereitet.

Das Zentrum der Seiten bildet jedes Mal ein Baum, der teilweise ausgestanzt wurde, in den Lücken blitzen die Tiere der nachfolgenden Seiten durch. Mein Sohn liebt es, mit den Fingern in die Löcher zu greifen, die Tiere zu erwischen, und hin- und herzublättern. Und Klein-L.? Die liebt mittlerweile den Herbst. Fragt man sie passend zum Buch: „Was magst du am Herbst?“ Lautet ihre Antwort: „Tee trinken, kuscheln auf der Couch und das Waldbuch lesen!“ Jawohl, Mission geglückt!

Fazit: Das Pappbilderbuch „Der Herbst ist da…“ ist optisch und inhaltlich die perfekte Einstimmung auf die Jahreszeit – nicht nur für Kinder ab 18 Monaten. Haptisch reizvoll, zum Tiereraten, zum Mitsprechen und Nachdenken.