Lernen

Alles, was ich wissen will

Zum Shop

A: 22,70 €

Das Ravensburger Grundschullexikon von A bis Z
Autoren: Gampfer Peggy , Köster-Ollig Claudia , Schönfeld Anke
Verlag: Ravensburger Buchverlag (2017)
264 Seiten

ISBN-10: 3-473-55085-X
ISBN-13: 978-3

„Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem Eltern sich eingestehen müssen, dass sie doch nicht so viel von der Welt wissen“

Vanessa

Unsere Bewertung: 5 von 5 Federn

Wer? Wie? Was? Warum? Damit die Löcher, die Kinder ihren Eltern in den Bauch fragen, nicht allzu groß werden, muss ein Lexikon her.

Wieso ist das so? Was bedeutet das? Wer war das? Kinder fragen immer, hinterfragen alles und befragen jeden. Wer wie ich bisher dachte, eigentlich recht gebildet zu sein, stößt spätestens mit einem fast vierjährigen Kind an seine Grenzen. „Warum?“ Die am häufigsten gestellte Frage meiner Tochter Klein L., treibt mir mittlerweile den Schweiß auf die Stirn. Regelmäßig scheitere ich mit meinen dürftigen Erklärungsversuchen. Ich muss mir sogar immer häufiger eingestehen, dass ich wohl rein gar nichts über die Welt weiß. Aber wenn ein Kindergartenkind mich schon blöd dastehen lässt, wie sehe ich dann erst mit einem Volksschulkind aus?

Für die Zukunft habe nun vorgesorgt. Und zwar mit dem „Ravensburger Grundschullexikon von A bis Z“. Das 264 Seiten starke Nachschlagewerk ist für Kinder zwischen 7 bis 10 Jahren geeignet und enthält in alphabetischer Reihenfolge Informationen zu allen wesentlichen Wissensgebieten, die Schulkinder interessieren – von „Abgasen“ bis „Zwillinge“. Die Beschreibungen sind kindgerecht und durch die Schriftgröße auch für Erstleser geeignet. Gut ausgewählte Fotos und leicht verständliche Grafiken veranschaulichen die Erklärungen. Pfeile bei den einzelnen Einträgen verweisen auf weitere Stichwörter im Buch. Wer noch mehr wissen will, kann dort weiterlesen. Zusätzlich liefern verschiedene Infokästchen Vorschläge für Experimente, unterhaltsame Fakten oder Hintergrundwissen. Einzelnen Begriffen wie Kontinenten, Auto, Energie, Geld, Römischem Reich oder Wetter wird mehr Platz eingeräumt. Sie werden auf einer Seite oder einer Doppelseite ausführlich erklärt.

Natürlich könnte man alle Begriffe auch im Internet suchen. Allerdings sollten dann Erwachsene den Kindern helfen, die Unmengen an verschiedenen Informationen zu selektieren und verifizieren. Fernab von Internetrecherche ist es meiner Meinung nach wichtig, sich auch mit dem Aufbau von Fachliteratur auszukennen. Das „Ravensburger Grundschullexikon von A bis Z“ ist der ideale Partner, um den Umgang mit Verzeichnis und Register zu erlernen. Es ist ein zuverlässiger Begleiter bei Hausaufgaben und Referaten, ein guter Unterhalter für kleine Naseweise. Fazit: Ein wirklich hervorragendes Geschenk für den Schulstart.

Ich persönlich erhoffe mir, dass mein Dasein als von Fragen durchlöcherter Schweizer Käse nun ein Ende hat – zumindest kurzzeitig – bis auch Sohnemann Klein N. drei Jahre alt wird.

Schlagworte: